MenuSuche
GC Fussball Sektion - Frauen | 16.07.2017

NLA: 16 Tore im Test zwischen dem SC Freiburg und den GC Frauen

Das Vorbereitungsspiel zwischen dem SC Freiburg und den GC Frauen endet mit dem Gesamtscore von 14:2.

Während der SC Freiburg bereits am vergangenen Montag den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen hatte, werden die Grasshoppers erst in einer Woche offiziell auf den Trainingsplatz zurück kehren. Dennoch scheute man sich nicht, die Gelegenheit wahrzunehmen um gegen den Bundesliga-Vierten anzutreten. Für die vereinzelten bereits aus den Ferien zurückgekehrten Hopperinnen war dieser Test eine gute Standortbestimmung des eigenen Fitnesszustandes. Auf dem Platz erhielten sie Unterstützung von einigen Test- und Gastspielerinnen.

Die beiden Teams traten mit Line-up-Kids an der Hand, in der schönen Naturlandschaft im Münstertal, auf den Platz des Belchenstadions. Nachdem Freiburgs Klara Bühl von ihrem Stammverein gebührend gefeiert und beschenkt wurde, ging es bei bestem Wetter los. Giulia Gwinn brachte den SCF bereits in der 5. Minute in Führung, ihre Teamkollegin Carolin Schiewe sorgte vier Minuten später für den 1:1-Ausgleich. Ihr Rückpass kullerte ins eigene Tor. Bis zur Pause erhöhten Sandra Starke (2) und Clara Schöne auf 4:1.

In der zweiten Halbzeit konnten die rund 450 Zuschauer bereits nach drei Minuten den nächsten Treffer bestaunen. Julia Simic, vom Doublesieger VfL Wolfsburg zum SCF gestossen, erhöhte auf 5:1. Keine Minute später erhöhte die erst 16-jährige, ehemalige Leichtathletin Ivana Fuso, den ersten ihrer insgesamt vier Treffer an diesem Abend. Etwas mehr Erfahrung brachte die nächste GC-Torschützin mit. Marina Marty bezwang ex-Neunkirch Goalie Maria Korenciova in der 53. Minute sehenswert zum 6:2. Der Torjubel war dann allerdings die einzige kurze Verschnaufpause, bevor die Breisgauerinnen das Score weiter erhöhten. Fuso (3), Starke (2), Schöne (2) und Gwinn sorgten für die restlichen Treffer bis zum 14:2-Endstand.

Die GC Frauen bedanken sich an dieser Stelle nochmals bei der Spvgg Untermünstertal für die tolle Organisation dieses Testspiels und das leckere Nachtessen nach dem Spiel. Dem SC Freiburg wünschen wir eine erfolgreiche Saison.

Bilder zum Spiel gibt es in der Galerie.


Telegramm:
SC Freiburg – GC Frauen 14:2 (4:1)
Belchenstadion, Untermünstertal (D). 450 Zuschauer. SR: Kallenberger.
Tore: 5. Gwinn 1:0, 9. Schiewe (Eigentor) 1:1, 14. Starke 2:1, 23. Schöne 3:1, 42. Starke 4:1, 48. Simic 5:1, 49. Fuso 6:1, 53. Marty 6:2, 56. Fuso 7:2, 64. Starke 8:2, 66. Schöne 9:2, 74. Fuso 10:2, 78. Fuso 11:2, 82. Gwinn 12:2, 87. Starke 13:2, 88. Schöne 14:2.

Bemerkungen: 42. Lattenschuss Minge. 61. Pfostenschuss Hegenauer. 73. Lattenschuss Minge. Spiel auf Kunstrasen.

(rfr)