MenuSuche
GC Fussball Sektion - Frauen | 09.03.2018

Vorschau: GC Frauen spielen am Montag in Luzern

Nach der Winterpause 2.0 geht es nach diesem Wochenende in der Nationalliga A wieder weiter. Die 17. Runde wird erst am Montag ausgetragen, dies weil das Nationalteam erst am späten Donnerstagabend wieder in Kloten gelandet ist und man den Nationalspielerinnen einen zusätzlichen Tag Pause gönnen will. Ob eine Montagsrunde, verbunden mit unberechenbarem Feierabendverkehr oder auch einer späten Heimkehr (die FCZ Frauen spielen beispielsweise in Lugano), die dafür die geeignete Massnahme ist, ist fraglich. Immerhin dürften die angesagten Temperaturen im zweistelligen Bereich für keine kurzfristigen Überraschungen mehr sorgen und die GC Frauen können dann bei den FC Luzern Frauen auflaufen.

Die Zentralschweizerinnen liegen derzeit auf dem dritten NLA-Tabellenrang. Im Vergleich zur Hinrunde musste das Team von Glenn Meier erst den Abgang der routinierten Valérie Zürny hinnehmen, in den ersten Partien der 2. Phase folgten dann auch noch etliche verletzungsbedingte Ausfälle. So fehlten zuletzt jeweils immer mindestens sechs Spielerinnen. Die eingesprungenen U19-Spielerinnen erledigten ihre Aufgabe dann gleich so gut, dass aus den letzten drei Partien (alle auswärts!) sieben Punkte resultierten.

Die GC Frauen konnten ihr letztes Meisterschaftsspiel vor der Länderspielpause gewinnen und wollen nun auch auswärts zu den ersten Punkten im neuen Jahr kommen. Derzeit beträgt der Rückstand auf die FCL Frauen 9 Punkte.

Anpfiff zur Partie zwischen den FC Luzern Frauen und dem Grasshopper Club Zürich ist am Montag, 12. März 2018, um 20.00 Uhr, auf der Sportanlage Allmend in Luzern.

(rfr)

Mitglied werden!