MenuSuche
03.02.2021

Blöchlinger, Hofer und Wenk neu im AWSL-Team / Umiker geht

Mitteilung Grasshopper Club Zürich Frauenfussball

Blöchlinger, Hofer und Wenk neu im AWSL-Team / Umiker geht

Im Hinblick auf die anstehende Rückrunde kommt es zu weiteren Änderungen im AXA Women’s Super League Team der GC Frauen. Michelle Blöchlinger und Celia Hofer rücken aus dem eigenen Nachwuchs in den AWSL-Kader auf, Sarah Umiker verlässt den Verein. Tobias Wenk ergänzt den Trainerstab.

Michelle Blöchlinger rückt aus dem eigenen U17-Team in den AWSL-Kader auf. Die 17-jährige spielt seit Juli 2016 beim Grasshopper Club Zürich. Michelle Blöchlinger kam in der Hinrunde zu ihrem Debüt in der AXA Women’s Super League und bestritt seither neun Partien in der Meisterschaft und zwei im Schweizer Cup.

Celia Hofer rückt aus dem eigenen U19-Team in den AWSL-Kader auf. Die 18-jährige spielt seit Juli 2014 beim Grasshopper Club Zürich und durchlief seither alle Nachwuchsstufen. Celia Hofer kam in der Hinrunde zu ihrem Debüt in der AXA Women’s Super League und bestritt seither sechs Partien in der Meisterschaft und zwei im Schweizer Cup.

Sarah Umiker kehrte zu Saisonbeginn nach einem halbjährigen Abstecher vom FC Rapperswil-Jona zum Grasshopper Club Zürich zurück. Die 20-jährige Mittelfeldspielerin spielte zuvor seit 2013 bei den Grasshoppers und verlässt die GC Frauen nach insgesamt 20 absolvierten Pflichtspielen.

Der Grasshopper Club Zürich Frauenfussball dankt Sarah für ihren Einsatz und wünscht ihr für sportliche, private und berufliche Zukunft alles Gute!

Der Trainerstab rund um Trainer Sascha Müller und Co-Trainer Andi Winiger wird mit Tobias Wenk erweitert. Tobias Wenk, der auch als Trainer der FE14 Campus wirkt, wird als Techniktrainer beim AWSL-Team fungieren. 

Mitglied werden!