MenuSuche
27.05.2021

Vorschau: Letzter Saisonauftritt der GC Frauen in Luzern

In der letzten Runde der AXA Women’s Super League spielen die GC Frauen auswärts beim FC Luzern.

Die beiden Entscheidungen um den Meistertitel und um den Barrage-Platz sind unlängst gefallen, auch die Vize-Meisterinnen stehen bereits fest. Die restlichen fünf Teams können in der Schlussrunde jedoch allesamt noch den Tabellenplatz wechseln.

Aktuell auf Rang 6 liegen die Frauen des FC Luzern. Für sie geht in der Meisterschaft nach vorne nichts mehr, in einer Woche kann allerdings noch der Schweizer Cup geholt werden. Zum Saisonende verlässt mit Glenn Meier, der neben dem Meistertrainer Eric Sévérac, mit vier Saisons dienstälteste AWSL-Trainer das Zentralschweizer Team.

Auch die GC Frauen planen diesen Samstag einen Abschied. Der seit Mitte Februar belegte fünfte Rang soll am letzten Spieltag verlassen werden. Dazu braucht es einen Sieg und zeitgleich eine Niederlage der Baslerinnen in Genf. [Update: Die Partie zwischen Servette und Basel wurde auf 18.00 Uhr verlegt und wird neu live auf SRF info übertragen].

Anpfiff zur Partie zwischen dem FC Luzern und dem Grasshopper Club Zürich ist am Samstag, 29. Mai 2021, um 17.00 Uhr, auf der Sportanlage Allmend in Luzern*. Das Spiel kann als Livestream unter www.awsl.ch oder direkt unter diesem Streaming-Link online mitverfolgt werden.

* Es sind 100 ZuschauerInnen mit Sitzplatz- und Maskenpflicht erlaubt. Für weitere Informationen zur Publikumsregelung verweisen wir auf die Webseite des Heimteams unter: www.fcl-spitzenfussballfrauen.ch.

(rfr)

FOOTBALL INSIDE – JETZT IM KINO!

Nachwuchsevent: GC Frauen meets Soccer Girls – Bis Freitag Anmelden!

Mitglied werden!