MenuSuche
22.04.2021

Vorschau: Schweizer Cup – Viertelfinale in Appenzell

Die GC Frauen spielen am Sonntag im Schweizer Cup Viertelfinal auswärts beim FC Appenzell.

Für die Frauen des FC Appenzell ging es beim Re-Start vor drei Wochen direkt mit einer Cuppartie los. Sie lösten die Aufgabe gegen den SC Balerna, gegen den man in der Vorrunde der Meisterschaft noch mit 1:6 unterlag, souverän und zogen als einziger Erstligist in den Viertelfinal ein.

Wie in den ersten drei Runden treffen die GC Frauen auf ein Team aus der 1. Liga. Auf den FC Appenzell trafen die Grasshoppers bereits im August 2019. Damals setzten sich die Zürcherinnen in der ersten Hauptrunde mit 10:1 durch. Knapp die Hälfte der damals im Einsatz gestandenen GC-Spielerinnen sind allerdings mittlerweile weitergezogen oder aktuell verletzt. Das Ziel der aktuellen GC Frauen bleibt im Jahr 2021 jedoch dasselbe, mit einem Sieg eine Runde weiterkommen. 

Anpfiff zur Partie zwischen dem FC Appenzell und dem Grasshopper Club Zürich ist am Sonntag, 25. April 2021, um 16.00 Uhr, auf der Sportanlage Schaies in Appenzell. Im Innenbereich der Sportanlage sind keine Zuschauer zugelassen. 

Video-Live-Ticker zum Spiel

Der bisherige Cup-Weg der beiden Teams:
FCA: FC Romanshorn 3:0 (a), FC Renens 2:1 (a), SC Balerna 3:1 (h).
GC Frauen: FC Bühler 14:1 (a), FC Oerlikon/Polizei 6:1 (a), FC Küssnacht a/R 2:0 (a).

(rfr)

Jetzt anmelden: GC Frauen meets Soccer Girls

Mitglied werden!