MenuSuche
25.02.2021

Vorschau: Vollmond-Spiel zwischen GC Frauen und Luzern

An diesem Wochenende steht die vorgezogene 21. Runde der AXA Women’s Super League auf dem Programm. Dabei kommt es zu den Rückspielen der Startrunde von Anfang Februar. Die GC Frauen empfangen den FC Luzern.

Die Luzernerinnen haben nach dem 1:1 gegen die GC Frauen, auch das zweite Spiel gegen den FC Basel mit dem gleichen Resultat abgeschlossen. Dadurch konnten sowohl GC wie auch Luzern, näher an den vom FCB belegten vierten Rang heranrücken.

Nach zwei Auswärtsspielen kehren die GC Frauen nun erstmals im Jahr 2021 für ein Pflichtspiel zurück in den GC/Campus. Die drei Februarspiele wurden bereits vor Rückrundenbeginn, unabhängig von der aktuell verlockenden Ausgangslage in der Tabelle, isoliert betrachtet. Erst sollen diese drei Hausaufgaben gemacht werden, danach wird man weitere Optionen prüfen. Mit vier Punkten aus den ersten beiden Partien sind die Grasshoppers jedenfalls positiv gestartet.

Vor einer speziellen Partie steht Sarah Steinmann. Für die seit 15 Jahren im gleichen Verein spielenden Spielerin, steht der 250. Meisterschaftseinsatz für die GC Frauen (seit der definitiven Eingliederung in den Grasshopper Club Zürich) an.

Anpfiff zur Partie zwischen dem Grasshopper Club Zürich und dem FC Luzern ist am Samstag, 27. Februar 2021, um 20.00 Uhr, im GC/Campus. Sämtliche AWSL-Partien finden weiterhin unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Sie sind jedoch allesamt als Livestreams unter www.awsl.ch online mitzuverfolgen.

(rfr)

Unterstütze die GC Fussballerinnen bei der Aktion «Support your Sport»!

Mitglied werden!